In der nahen Umgebung der Abtei von Pulsano, auf dem Monte Sant’Angelo liegen verstreut Einsiedeleien und Zellas, die entlang der Felsenschlucht gegraben wurden. In einigen Fällen handelt es sich um einfache, in anderen Fällen um kleine, einsame, auf unwegsamen Hängen errichtete Bauten. Sie waren dem gemeinschaftlichen Gebetsleben, aber auch der kollektiven Arbeit gewidmet, wie die Ruinen einer zur Mühle umfunktionierten Einsiedelei belegen. Die Abtei ist das Zeugnis der ältesten Klostertradition und Beispiel für die Komplementarität des beruflichen und religiösen Lebens.

Diese schöne Wanderung ist nicht für Kinder geeignet. Die Abtei ist von Mattinata aus zu Fuß oder mit dem Auto erreichbar. Ein Reiseleiter ist verfügbar.

Datum und Uhrzeit des Events in Apulien

Wann?

03.04.2016

Familienfreundlich

Familienfreundlich

Nein

Erreichbarkeit

Erreichbarkeit

  • Zu Fuss von der Ferienanlage
  • Eigener PKW
Reiseführer zur Verfügung für diesen Ausflug

Reiseleiter

Ja

This website uses cookies to offer you the best experience online. By continuing to use our website, you agree to the use of cookies.